Es gibt Zeiten, da kann ich gut aufs Bücherlesen verzichten, beispielsweise aus Zeitmangel oder Gartenarbeiten oder oder oder…. Dann gibt es Zeiten, da kann ich Bücher verschlingen. Danach gibt es Zeiten, in denen ich in ein kleines Loch falle, weil ich gerade ein Buch ausgelesen habe. Ich kann dann nicht sofort ein anderes beginnen, so wie jetzt gerade. Die Geschichte hat mich eingenommen und gefesselt, ich kann mich nicht in ein neues Thema hineindenken. Schade, dabei hab ich noch so tolle Bücher hier, die ich sofort zu lesen beginnen möchte…

Wie ist das denn bei euch und den Büchern?

Advertisements