Wie versprochen für die eine oder andere Leserin das Chutneyrezept. Ich finde es sehr lecker und kannte das früher gar nicht. Rezept ist von meiner Schwiegermutter, die uns früher ab und an mit einem Glas Chutnes beglückt hat. Irgendwann hab ich dann selber angefangen, jeden Sommer ein paar Gläser zu konservieren.

Schmeckt prima zu Gegrilltem und wir mögen es auch an der Soße von Paprikaschoten und Hühnerkeulen mit Sosse!

1 kg  Tomaten

250 g Zwiebeln

1/4 l 5%iger Essig

350 g Zucker

200 saure Äpfel

200 g Sultaninen

je 1TL Salz, Chili oder Cayenne-Pfeffer, schwarzer Pfeffer, scharfer Papria, Ingwer (wer es nicht so scharf mag, sollte von Cayenne und scharfem Paprika nur max. 1/2 Tl verwenden)

Senfkörner, wer mag (ich mag)

Zwiebel in Würfel schneiden und mir 6 EL Wasser glasig dünsten, restl. Zutaten dazu (Äpfel in grobe Stück schneiden, Tomaten achteln) und 20 min unter Rühren kochen.

In Gläser füllen und verschließen (am besten ein paar Minuten auf den Kopf stellen).

Advertisements