In meinem Umfeld gibt es einige ältere Menschen, die ein wunderschönes Leben gelebt haben und mittlerweile leider nur noch bedingt daran teilhaben können, weil die körperlichen Gebrechen es nicht mehr zulassen. Sie würden gern von dieser Welt gehen.

Gestern Abend haben wir vom Tod eines langjährigen Freundes erfahren. Er ist mit 41 an Herzversagen gestorben. Meine Gedanken fliegen seitdem Warteschleife und meine kleine Welt ist kopfmäßig gerade sehr in Schieflage. Und ich denk immer wieder an seine beiden Söhne, die er über alles geliebt hat. 14 und 12 Jahre.

Ich kann meine Tränen nicht zurückhalten. Wir haben soviel gemeinsam erlebt. Jetzt sind es die Erinnerungen die bleiben und ein Baum im Wald.

Lieber Jens,

wo immer du jetzt auch bist, machs gut!. Wir vergessen dich nicht und kommen und sagen dir Tschüß. Auch wenns schwerfällt. Sehr schwer!

 

 

Advertisements