Da mir ja so langweilig ist, zeige ich eben mal mein Adventskommödchen in Gänze. Dieses Jahr ist sie etwas „verspielter“ geworden, als sonst, aber mir gefällt sie so auch sehr gut.

Frl. Pünktchen habe ich ja bereits vorgestellt. Zu ihrer Linken gesellt sich ein Glas mit roter Kerze und Zimtsternen, davor ein Bündel Zimtrinde. Zu ihrer noch linkeren Seite meine heissgeliebten diesjährigen Neuerwerbe die „3 roten Tannebäumchen“.

Zu ihrer  Rechten stehen meine 3 vor einigen Jahren selbsgefrikelten Weihnachtsvasen.

Die Farbe täuscht allerdings wegen dem Licht hier im Raum. (Es wird schon die letzten Tage gar nicht richtig hell draussen.) Die Vasen haben alle ein wunderschönes karminrot und sind kinderleicht herzustellen. (Weinflaschen-oder was auch immer- mit Goldfarbe bepinseln, trocknen lassen, Krakelee-Lack darüber, trocknen lassen, Karminrot drüber, trocknen lassen. Zum Schluss mit seidenmattem Lack überpinseln, trocknen lassen, verzieren, fertig.) Kleiner Aufwand, große Wirkung. Sehen auch auf dem gedeckten Weihnachtstisch toll aus. (Windlichter sehen damit auch toll aus!)

So schauts aus, auf meinem Adventskommödchen!

Advertisements