Es bewahrheitet sich immer wieder. Haste keine Lust auf eine geplante Verabredung, Party oder was auch immer und gehst trotzdem hin, wird es ganz wunderbar. So auch gestern. Eigentlich war ich abends schon ziemlich platt, hätte mich am liebsten mit einem Gläschen Sekt nur noch in den Garten gesetzt und wäre zeitig zu Bett gegangen.

Das Frollein hatte aber glücklicherweise in unserem Dörfchen einen Auftritt. Anlass war die Unterzeichnung einer Partnerschaft mit einm österreichischen Dörfchen gleichen Namens. Und da wir es nun wirklich nicht weit hatten, das Auto mal eben stehen lassen konnten, sind wir also hin. Unsere große Sporthalle proppevoll und die Vereine unserer Einheitsgemeinde gestalteten den Abend. Der war wirklich sehr vielseitig, ging von Fanfarenzug, Schallmeienorchester, Heimatverein, Kunstradsportlern bis hin zum „unserem“ Karnevalsverein. Die Mädels tanzten nicht nur den Gardemarsch, sondern auch ihren „Weltenbummler“-Tanzmix. Die Halle hat wirklich getobt und sie mussten eine volle Zugabe geben. Das war sooo toll. Und sie haben endlich einmal verdient den Applaus bekommen, den sie dafür wirklich verdient haben. (der Nachbarortkarnevalsverein hat ein bissi blöd aus der Wäsche geguckt, was unsere so auf die Beine gestellt haben. Ich empfand ein bisschen Schadenfreude daran, weil sie den Mädels vor 3 Jahren einen Tanz 1zu1 „geklaut haben, weil sich eine „Spionin“ eingeschlichen hatte. Das fand ich damals ganz ganz doof…) Naja und eigentlich wollten wir ja auch gar nicht lange bleiben und dann wurde eben doch ein wunderschöner langer Abend draus! Die Kamera hatte ich übrigens zu Hause vergessen *augenroll*…

Advertisements