wird es hier in 3 Wochen geben. Einige Sachen habe ich bereits ausprobiert und für gut und buffettauglich befunden, andere sind noch in Arbeit. Heute Premiere: Mini-Focaccia (für Faule, weil aus fertigem Kühltheken-Brötchenteig…) Ich gestehe, ich habe nicht die Zeit, alles selber zu frikkeln, auch wenn ich es eigentlich immer gerne möchte. Manchmal darf man eben auf die Nettigkeiten der Industrie zurückgreifen. Wobei ich ggf. auch nochmal beim Bäcker auf backfertigen Teig nachfragen könnte. Naja, jedenfalls wollt ich erstmal probieren, ob das überhaupt watt wird… Ist geworden. Sehen lecker aus und schmecken auch gut. Letztendlich pack ich jetzt 2 bis morgen weg, denn machen muss ich die hübschen Teilchen einen Tag vorher, weil am selben Tag des Buffets keine Zeit dazu bleibt. Also Daumendrücken bitte, daß ich die nur noch kurz in den Ofen bömmeln muss zum warmwerden und sie trotzdem noch lecker sind. So sehen sie übrigens aus:

Gemacht habe ich 3erlei Varianten: getrocknete Tomaten, schwarze Oliven und frische Paprika. Olive war schonmal lecker…*schmatz*

Advertisements