Gestern haben wir vielleicht zum letzten Mal in diesem Jahr bis tief in die Nacht draussen gesessen und den Abend und ein Stück der Nacht am Feuer verbracht. War total schön. Ich gehe eigentlich sehr selten soooooo spät ins Bett, aber gestern haben wir tatsächlich bis 1:30 Uhr ausgehalten. Schnuppengucken war leider nicht mehr möglich, da sich der Himmel immer wieder bewölkte, aber es war zum Glück noch sehr mild und das Feuer knisterte so wunderbar. Diese Augenblicke muss man festhalten. Ganz tief im Herzen!

Advertisements