Ich wurde heute gebeten, eine Jugendweihe zu fotografieren. Hab ich für unsere Freunde sehr gern gemacht. Auch der letzte Sonntag stand ja im Zeichen der Jugenweihe, da die Mädels dort mehrere Auftritte hatten. Sowohl diese als auch letzte Woche musste ich mir ernsthaft die Augen reiben. Geschmäcker sind ja bekanntlich (und zum Glück) auch verschieden und auch bei den Figuren der Mädels gibt es durchaus gravierende Unterschiede.

Nun bin ich selber kein Hungerhaken und war es auch noch nie. Aber ein bisschen kaschieren kann man seine figürlichen Auswüchse ja durchaus. Und das auch mit wenig Geschick. Wenn aber Mädels, die mind. 90 Kilo auf die Waage bringen, dann auch noch Kleider in leuchtendem Flieder-Lila und ausufernd wie Tellerminen tragen, dann möcht ich am liebsten schreien. (Und ich finde, da sind doch auch die Mütter mit Rat und Tat durchaus gefragt).

Meine Toleranzgrenze ist wahrlich nicht klein, hat aber auch definitiv ein Ende, was Geschmack & Geschmacksverirrungen angeht. Allerdings war mein Geschmack ja hier auch nicht gefragt… 😉 (Gleiches gilt übrigens auch für die Schuhmode zu diesen Anlässen, wobei das oft schon wieder lustig anzusehen ist, wenn der Storch im Salat watet 😉  )

Musste ich mal loswerden… 😉

Advertisements