Traurig


Dahin musste mein *Baby* heute. Ich bin ganz traurig. Und voller Hoffnung, daß der *Doktor* den Fehler im System finden möge… Sei 4,5 Jahren bin ich zum allerersten Mal ohne mein 2. Auge und das fühlt sich sehr sehr komisch an.

Was hat DIE denn, mögen sich jetzt einige fragen…, aber wenn die Kamera zur Reparatur ist, dann fühlt sich das für mich ganz fürchterlich an… 😦

Und ja, es gibt ganz sicher Schlimmeres… aber heute muss ich darüber einfach mal jammern 😉

An einem schweren Unfall vorbeizufahren und später den Rettungshubschrauber gleich in Richtung Uniklinik der Landeshauptstadt davonfliegen sehen, hinterlässt definitiv ein Gefühl der Endlichkeit.

Ich hab keine Ahnung, wie das passiert ist, dem ledierten Unfallwagen (Motorhaube und Frontscheibe total demoliert) und dem Radfahrer in stabiler Seitenlage an der Straßenseite liegend zu urteilen, wurde der Radfahrer wohl übers Auto geschleudert… Dieses mulmige Gefühl kann ich noch immer nicht ausblenden 😦

Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Gehofft, gekämpft und doch verloren. Wo immer du jetzt auch bist, du bist erlöst von Schmerz & Leid. Aber du wirst vielen unendlich fehlen! ♥ Gute Reise!

Eigentlich hatte ich schon längst wieder die Absicht, die Kunden zu beraten, aber seit nunmehr 3 Monaten macht mir mein Darm einen Strich durch die Rechnung. Alles, wovon ich überzeugt war, daß es hilft und Besserung einsetzt, hat keinen Erfolg gebracht. Jetzt wieder alles auf Anfang. Strengste Diät und Therapiebeginn, dieses Mal vorerst ohne Antibiotika. Alles sehr sehr blöd im Moment. Ich versuch mich sowoeit es geht abzulenken, aber in der derzeitig wieder akuten Phase ist es schon ein bissl schwer. Das Wetter da draußen trägt auch nicht gerade zum Fröhlichsein bei… Ich brauche also weiterhin viel Geduld und ganz viel gedrückte Daumen, daß es endlich endlich wirklich aufwärts geht.

Befund da.

Der fiese, miese, gemeine & oberdoofe Übeltäter ist identifiziert! Clostridium difficile mit bereits produzierten Toxinen.
Jetzt weiter im Takt mit Gegenantibiose.
Verstehen augenscheinlich leider nur nicht alle, daß es sich hierbei nicht um einen einfachen Magen-Darm-Virus handelt, der dann meistens ratzfatz nach ein paar Tagen auch wieder verschwunden ist! 😦

Das wär mir persönlich auch lieber gewesen! Noch lieberer hätte ich gehabt, daß mich nach auskurierter Krankheit erstmal nichts *befällt*

Meine flexülengeschädigten Arme trage heute auch Herbstfarben.

Heute leider wieder leichter Rückschlag. Muss ich wohl oder übel mir leben. Gefällt mir allerdings nicht. Also weiter Fencheltee & Zwieback. Mag nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Man stelle sich hier heute ein wunderhübsches Foto mit den beiden Medikamenten Buscopan & Loperamid akut vor. Schön drapiert und in Szene gesetzt. (Mich wird man auf dem Foto allerdings nicht zu sehen bekommen, denn ich hocke vermutlich wieder auf dem Klo oder verscuhe die dämlichen Darmkrämpfe in den Griff zu bekommen.)

Magen-Darm-Virus ist ein Oberoarschl!! Mehr hab ich heute leider nicht zu sagen…

Nächste Seite »